Monatsrückblick Februar 2021

Monatsrückblick Februar 2021

Bloggen im Februar

Es sind wieder ziemlich viele Blogbeiträge geworden. Ich mag das gerade an mir, dass ich das schaffe, obwohl es oft nicht so klappt wie geplant, klappt doch immer wieder etwas. Insgesamt nämlich 6.077 Wörter!
Und das obwohl es mir oft körperlich wirklich nicht gut geht. Meine Tricks um Sachen zu machen funktionieren!

Gefühle, diese haarigen Monster

Ideenrausch & Ideenparalyse (Antwort 21)

Intuition & Bauchgefühl

Claudia (10) findet mich schwer OK (Antwort 22)

Besser aufgeben!

Die Welt ändern (Antwort 23)

Die eigene Medizin trinken

Bist du eine gute Fee? (Antwort 24)

Und ein „12 von 12“ war auch wieder dabei, bei dem ich dich mit 12 Bildern durch meinen Tag mitnehme.

 

Meine Bücher im Februar

Ich muss zugeben, ich bin eine Polyleserin. Ich kann nicht nur einem Buch gleichzeitig die Treue halten. Diese fünf habe ich im Februar gelesen. Hauptsächlich… 😉

Von Stefanie Gerstenberger „Das Limonenhaus“, „Orangenmond“ und „Magdalenas Garten“. Die habe ich tatsächlich durchgelesen und habe mich damit fast durch alle Romane meiner Lieblingsautorin geschmökert.

„Mut ist ein Geschenk“ von Arun Gandhi, dem Enkel von DEM Gandhi. Eine interessante und inspirierende lektüre. Gandhi hat Wut als das Benzn bezeichnet, das uns antreiben kann, das Richtige zu tun. Schön erzählt. Lese ich nochmal rein.

„It is not always depression“ von Hilary Jacobs Hendel hat meiner Meinung nach einen völlig irreführenden Titel und sollte lieber heißen „Gebrauchsanweisung für Gefühle“. Hat mich total überzeugt, wie sie unsere menschlichen Emotionen aufdröselt und erklärt, was die Funktion jeder einzelnen ist. Google mal „Change Triangle“ ! Es lohnt sich wirklich! Oder klick einfach den Link oben.

Und sonst so?

 



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.