2021 - Eine wilde Reise durch die Nacht

Nach dem Schreiben des Jahresrückblicks für 2020 habe ich mich gefragt, was in dem für 2021 drin stehen sollte.

Und das hat mich zu dem Entschluss geführt, zum Start des Neuen Jahres mit dem Schreiben über die Themen zu beginnen, die mir wirklich wichtig sind und mit denen ich ziemlich vertraut bin:

Verluste, Trauer, Schmerzen, Angst, Wut und alles, was damit zusammenhängt.
Nämlich Courage, Lebensfreude und Veränderung.

Zugegeben nicht alles die Themen, die man mit einem lauten "Herzlich Willkommen" begrüßt, wenn sie vor der Tür stehen.
Da hätte man gerne einen Türsteher, der nur die "guten" durchlässt. So funktioniert das aber leider nicht.
Es gilt: Entweder alle oder keiner. Jedenfalls ist das meiner Erfahrung nach so.
"Good vibes only!" funktioniert nicht, egal wie sehr ich mir das wünsche.

Auf diesem Blog erzähle ich ab Januar 2021 meine Geschichten zu diesen Themen.
I
ch berichte darüber, was mir geholfen hat, was wenig hilfreich war und wo es Mythen gibt, die ich gerne enttarnen möchte.

Du bist herzlich eingeladen, auf dieser wilden Reise durch die Nacht dabei zu sein.
 

Wenn du noch mehr erfahren möchtest: Hier geht es zur "Über mich" Seite.