Schlagwort: Sinn

Warum es sich für dich lohnen kann, den Blog zu lesen – Mittwochsblog

Warum es sich für dich lohnen kann, den Blog zu lesen – Mittwochsblog

Die innere Kritikerin zum Klappe halten bringen Das war eine meiner Hauptbeschäftigungen in den letzten zehn Jahren. Und jetzt verstehen wir beide uns meistens richtig gut. Es hat viele Anläufe, Streitgespräche und Auseinandersetzungen gebraucht, bis ich sie verstanden habe, bis ich wusste, warum sie eigentlich 

Wenn Sinatra singt – Mittwochsblog

Wenn Sinatra singt – Mittwochsblog

Drei Uhr siebenundzwanzig – wäre es Sommer, würde es langsam hell werden. Durch das Fenster könnte ich einen ersten Lichtschein sehen, der den Tag ankündigt. Leider ist gerade Dezember und es dauert noch mehr als vier Stunden, bis der echte Morgen kommt. Der einzige Lichtschein, 

Was tust du nur, weil es vernünftig  ist? – Antwort 9

Was tust du nur, weil es vernünftig ist? – Antwort 9

Die Vernunft und ich – wir haben ein eher unübersichtliches Verhältnis. Es scheint mir außerdem noch verschiedene Arten „Vernunft“ zu geben, das macht die Sache nicht gerade einfacher. Da gibt es die Sorte, die alle rationalen Gründe auf ihrer Seite haben will und deshalb keine 

60 Fragen – Antwort 8

60 Fragen – Antwort 8

Das einfache Leben. Wie würde es für dich aussehen? Das einfache Leben. Das Einfache leben. Der helle Raum mit weißen Musselingardinen. Ein roher Holztisch. Viel Licht. Ein Sessel, ein Buch. Es wirkt fast ein bisschen karg. Wenig Besitz. Minimalismus. Auf jeden Fall gibt es genug 

Mal mit dem eigenen Leben reden

Mal mit dem eigenen Leben reden

Das Leben als Dialog Ein guter Dialog, ein gutes Gespräch ist eine phrasenfreie Zone, ein wechselseitiges aufeinander Eingehen mit großer Offenheit für die Richtung, die das Gespräch einschlägt. In einem guten Gespräch wird man manchmal von sich selbst überrascht, von dem was man sagt. Vielleicht 

60 Fragen – Antwort Nr.5

60 Fragen – Antwort Nr.5

Beantwortest du die Frage „Was machst du?“ mit deinem Beruf? Was war das schön, als ich noch sagen konnte: „Ich bin Apothekerin!“ Weißer-Kittel-Beruf, respektabel, angesehen und jeder hat eine Vorstellung davon, was das ist. Auch erfreulich war: „Ich bin Training-Manager!“ Da war ich fest angestellt 

Unerwartete Wirkungen

Unerwartete Wirkungen

Seit gut drei Wochen stelle ich Fragen. Jede Woche eine. Manchmal antwortet jemand. Dann freue ich mich. Ich hatte nicht wirklich damit gerechnet, dass meine Fragerei im Strom der Posts, die jeder so bekommt, überhaupt angezeigt wird. Ich dachte, ich könnte unbemerkt von den Algorithmen 

60 Fragen – Bist du neugierig auf dich?

60 Fragen – Bist du neugierig auf dich?

Was ist ein gutes Leben? – Wie werde ich zufriedener mit mir selbst? – Wann bin ich erfolgreich? – Wie werde ich glücklich? – Was ist der Sinn meines Lebens? Wenn ich die Antwort auf diese Fragen gefunden habe, wird alles gut! Ganz bestimmt. Fragen