Schlagwort: Neugier

Mein Jahr 2020: Alles Impro

Mein Jahr 2020: Alles Impro

Ich hatte Glück dieses Jahr: Es ist niemand aus meinem allerengsten Kreis gestorben oder lebensgefährlich erkrankt. Mir ist bewusst, dass das purer Zufall war und ich nichts dafür getan habe, dass es so ist. Unglaublich viele Menschen mussten in diesem Jahr diese schrecklichen Erfahrungen von 

Jahresrückblog 2020 – verspäteter Start

Jahresrückblog 2020 – verspäteter Start

2020 war – anders! Anders als geplant, anders als vorausgedacht, anders als gewünscht! Und deshalb mag ich gerade in diesem Jahr doch noch das erste Mal beim #Jahresrückblog mitmachen. Vielleicht wird es jetzt kein epischer Blogartikel mehr, aber ein kleines epos ist besser als gar 

Antwort 11 – Warum würdest du emigrieren?

Antwort 11 – Warum würdest du emigrieren?

Oder: Warum würdest du auswandern? Emigrieren und Auswandern bedeuten zwar faktisch dasselbe -Verlassen des Heimatlandes auf Dauer- aber Emigration hat für mich eher etwas mit Unfreiwilligkeit zu tun. Ich emigriere, weil ich verfolgt werde, mein Leben bedroht wird oder in meinem Heimatland zu leben unerträglich 

60 Fragen – Was kannst du von Tieren lernen? – Antwort 10

60 Fragen – Was kannst du von Tieren lernen? – Antwort 10

Um diese Frage zu beantworten habe ich mich mit Josef Hurzelmeier zu einem Interview getroffen. Herr Hurzelmeier gehört zu den führenden Experten in der Menschenberatung. Ich war mit ihm in seinem geschmackvollen Domizil in Merlenbach verabredet. Herr Hurzelmeier, was können wir Menschen von Tieren lernen? 

Wie gut das ich das habe – Teil 3 – Irish Tweed

Wie gut das ich das habe – Teil 3 – Irish Tweed

Ich erinnere mich gerne an den Sommer vor neun Jahren. Unser Reiseziel war Irland und die Hoffnung war, dass es etwas weniger regnen würde, als im Jahrhundertregensommer zwei Jahre zuvor, als ich beruflich zwei Monate in Dublin verbringen konnte. Wie das Wetter dann war, weiß 

Mal mit dem eigenen Leben reden

Mal mit dem eigenen Leben reden

Das Leben als Dialog Ein guter Dialog, ein gutes Gespräch ist eine phrasenfreie Zone, ein wechselseitiges aufeinander Eingehen mit großer Offenheit für die Richtung, die das Gespräch einschlägt. In einem guten Gespräch wird man manchmal von sich selbst überrascht, von dem was man sagt. Vielleicht 

60 Fragen – Antwort Nr.5

60 Fragen – Antwort Nr.5

Beantwortest du die Frage „Was machst du?“ mit deinem Beruf? Was war das schön, als ich noch sagen konnte: „Ich bin Apothekerin!“ Weißer-Kittel-Beruf, respektabel, angesehen und jeder hat eine Vorstellung davon, was das ist. Auch erfreulich war: „Ich bin Training-Manager!“ Da war ich fest angestellt 

60 Fragen – Frage 4

60 Fragen – Frage 4

Ein Abend daheim allein oder mit jemand anderem. Was machst du anders?

Unerwartete Wirkungen

Unerwartete Wirkungen

Seit gut drei Wochen stelle ich Fragen. Jede Woche eine. Manchmal antwortet jemand. Dann freue ich mich. Ich hatte nicht wirklich damit gerechnet, dass meine Fragerei im Strom der Posts, die jeder so bekommt, überhaupt angezeigt wird. Ich dachte, ich könnte unbemerkt von den Algorithmen 

60 Fragen – Antwort 3

60 Fragen – Antwort 3

Welche Unsicherheit treibt deine Leistung in die Höhe? Meine wichtigste Unsicherheit im Moment ist die Frage, ob ich gut genug schreibe. Wenn ich weiß, dass ich etwas gut kann, muss ich mir um Unsicherheit keine Gedanken machen. Ich weiß schließlich, was ich tue. Ich bin