Schlagwort: Schreiben

Warum ich nie damit aufhören werde, mehr über mich zu erfahren – Antwort 25

Warum ich nie damit aufhören werde, mehr über mich zu erfahren – Antwort 25

„Erkenne dich selbst!“ stand ja schon am Orakel von Delphi. Sich selbst besser kennen lernen zu wollen, hat also eine ganz schön lange Tradition. Aber ist damit nicht auch irgendwann mal genug? Was soll es bringen, wenn ich andauernd nur um mich selber kreise und 

Wenn Sinatra singt – Mittwochsblog

Wenn Sinatra singt – Mittwochsblog

Drei Uhr siebenundzwanzig – wäre es Sommer, würde es langsam hell werden. Durch das Fenster könnte ich einen ersten Lichtschein sehen, der den Tag ankündigt. Leider ist gerade Dezember und es dauert noch mehr als vier Stunden, bis der echte Morgen kommt. Der einzige Lichtschein, 

Ausblick 2021 im Mittwochsblog
Nicht von Walter Moers...

Ausblick 2021 im Mittwochsblog

Im Jahresrückblick habe ich geschrieben: „Mein Ausblick auf 2021 2021 wird … stattfinden. Weil es mir viel zu viele Unsicherheiten gibt, versuche ich, möglichst erwartungslos ins nächste Jahr zu gehen. Dafür mit offenen Armen, Hirn und Herz. Dazu mein Füller und viele, viele Notizbücher. Ich 

Jahresrückblog 2020 – verspäteter Start

Jahresrückblog 2020 – verspäteter Start

2020 war – anders! Anders als geplant, anders als vorausgedacht, anders als gewünscht! Und deshalb mag ich gerade in diesem Jahr doch noch das erste Mal beim #Jahresrückblog mitmachen. Vielleicht wird es jetzt kein epischer Blogartikel mehr, aber ein kleines epos ist besser als gar 

Wie gut das ich das habe – Teil 3 – Irish Tweed

Wie gut das ich das habe – Teil 3 – Irish Tweed

Ich erinnere mich gerne an den Sommer vor neun Jahren. Unser Reiseziel war Irland und die Hoffnung war, dass es etwas weniger regnen würde, als im Jahrhundertregensommer zwei Jahre zuvor, als ich beruflich zwei Monate in Dublin verbringen konnte. Wie das Wetter dann war, weiß 

60 Fragen – Antwort 3

60 Fragen – Antwort 3

Welche Unsicherheit treibt deine Leistung in die Höhe? Meine wichtigste Unsicherheit im Moment ist die Frage, ob ich gut genug schreibe. Wenn ich weiß, dass ich etwas gut kann, muss ich mir um Unsicherheit keine Gedanken machen. Ich weiß schließlich, was ich tue. Ich bin 

60 Fragen – Antwort 2

60 Fragen – Antwort 2

Findest du es egoistisch, in Zeiten wie diesen zufrieden und glücklich zu sein? Ein fiktives Streitg Nein, das finde ich nicht. Ich finde das OK. Ich schätze mich sehr glücklich, dass es mir gut geht. Ich habe auch viel Glück gehabt. Und ich bin sehr 

60 Fragen – Frage 2

60 Fragen – Frage 2

Findest du es egoistisch, in Zeiten wie diesen zufrieden und glücklich zu sein?  

Shitty first drafts oder „Ich kann das alles nicht!“

Shitty first drafts oder „Ich kann das alles nicht!“

Ich will schreiben. Ich will großartige, bewegende, gute, mitreißende Texte schreiben. Meine Geschichten und Blogposts sollen immer so toll sein wie die Bücher und Artikel, die ich gerne lese. Ich weiß, was mir gefällt und sowas will ich auch machen. Also ran an den Füller,